Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

WIESBADEN (awp international) - In Deutschland sind die Einfuhrpreise 2009 so stark gesunken wie zuletzt 1986. Die Einfuhrpreise seien im Jahresdurchschnitt um 8,6 Prozent zurückgegangen, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mit. Im Vorjahr waren sie noch um 4,6 Prozent geklettert. Grund für den stärksten Rückgang seit 1986 war ein scharfer Preiseinbruch bei Energie. Erdöl, Mineralölerzeugnisse, Erdgas, Kohle und Strom verbilligten sich zusammen genommen im Jahresdurchschnitt um knapp 30 Prozent.
Im Dezember ergab sich unterdessen ein anderes Bild. Hier erhöhten sich die Einfuhrpreise im Vergleich zum Vormonat mit 0,5 Prozent stärker als erwartet. Volkswirte hatten mit einem stabilen Preisniveau gerechnet. Im November hatten sich die Preise um 0,4 Prozent erhöht. Im Vergleich zum Vorjahr sanken die Einfuhrpreise im Dezember um 1,0 Prozent. Volkswirte hatten mit einem etwas stärkeren Rückgang um 1,5 Prozent gerechnet. Im November waren die Einfuhrpreise noch um 5,0 Prozent gefallen. Die Preise für importierte Energieträger stiegen gegenüber Dezember 2008 um 4,4 Prozent. Damit lagen sie zum ersten Mal seit Oktober 2008 über den Preisen des vergleichbaren Vorjahresmonats.
Die Ausfuhrpreise stiegen im Dezember im Vergleich zum Vormonat um 0,2 Prozent, nachdem sie im Vormonat noch um 0,1 Prozent geklettert waren. Zum Vorjahr fielen sie im Dezember um 0,4 Prozent. Im November hatte das Minus bei 1,7 Prozent gelegen. Für das Gesamtjahr 2009 ergab sich damit ein Preisrückgang um 2,2 Prozent./jha/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???