Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NÜRNBERG (awp international) - Die Stimmung der deutschen Verbraucher hat sich wegen wachsender Inflationsängste leicht eingetrübt. Das GfK-Konsumklima signalisiert für April einen Wert von 5,9 Punkten, teilte das Marktforschungsunternehmen GfK am Dienstag in Nürnberg mitteilte. Im Vormonat hatte er bei 6,0 Punkten gelegen. Von der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX befragte Ökonomen hatten mit einem etwas stärkeren Rückgang auf 5,8 Punkten gerechnet.
"Ein zuletzt unsicherer gewordenes Umfeld sowie wachsende Inflationsängste haben im März dafür gesorgt, dass die Verbraucherstimmung an Wert verloren hat", schreibt die GfK. Die Faktoren hätten die nach wie vor günstigen Rahmenbedingungen für die Verbraucher, wie steigende Beschäftigung und Einkommen, überlagert. Mögliche Effekte der Natur- und Umweltkatastrophe in Japan seien noch nicht berücksichtigt worden.
jsl/bgf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???