Navigation

ECONOMICS/DE: HWWI erhöht Wachstumsprognose 2011 auf 3,5% - 'Wirtschaft boomt'

Dieser Inhalt wurde am 09. Juni 2011 - 10:01 publiziert

HAMBURG (awp international) - Das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) hat seine Wachstumsprognose für Deutschland im laufenden Jahr vor dem Hintergrund eines "extrem starken Konjunkturanstiegs" kräftig angehoben. Für 2001 erwarten die Wirtschaftsforscher laut einer am Donnerstag veröffentlichten Mitteilung ein Wachstum von 3,5 Prozent und im Jahr 2012 ein Wachstum von 2,2 Prozent. Zuletzt hatte das HWWI seine Wachstumsprognose für 2011 im März noch auf 2,3 Prozent angesetzt. Damals hatten die Forscher ihre Prognose aufgrund eines starken Anstiegs der Ölpreise noch leicht von zuvor 2,5 Prozent gesenkt.
Die deutsche Wirtschaft habe schneller als erwartet das Vorkrisenniveau überschritten und befinde sich auf einem nachhaltigen Aufwärtstrend, hiess es weiter in der Mitteilung. Zudem sei die Zahl der Arbeitslosen auf den niedrigsten Stand seit fast zwanzig Jahren gesunken. "Auch wenn die Konjunkturdynamik von Jahresbeginn so nicht anhalten dürfte, stehen die Chancen für eine Fortsetzung des Aufschwungs von binnenwirtschaftlicher Seite recht gut."/jkr/jsl

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen