Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

WIESBADEN (awp international) - Die Zahl der Firmenpleiten in Deutschland ist weiter zurückgegangen. Im ersten Quartal 2011 wurden 7529 Unternehmensinsolvenzen gemeldet - 8,5 Prozent weniger als vor einem Jahr. Das teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mit. Die Zahl der Verbraucherinsolvenzen sank um 4 Prozent auf 26 156. Einen Rückgang bei dieser Zahl gab es zuletzt im zweiten Quartal 2009. Die voraussichtlichen offenen Forderungen der Gläubiger bezifferten die Gerichte für das erste Quartal auf insgesamt 7 Milliarden Euro, nach 8,7 Milliarden Euro im ersten Quartal 2010./hoe/DP/jkr

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???