Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BRÜSSEL (awp international) - Das Geschäftsklima in der Eurozone hat sich im März nach acht Anstiegen in Folge eingetrübt. Der Business Climate Indicator (BCI) sei von 1,46 Punkten im Vormonat auf 1,41 Punkte gefallen, teilte die EU-Kommission am Mittwoch in Brüssel mit.
Das derzeitige Niveau liegt aber weiterhin in der Nähe der Rekordstände. Dies deute auf ein weiteres Wachstum in der Industrie in den kommenden Monaten hin, heisst es in der Mitteilung.
Ein Indexstand des Geschäftsklimas von Null Punkten entspricht dem langfristigen Durchschnittswachstum der Industrieproduktion von zwei Prozent. Ein Produktionsrückgang wird angedeutet, wenn der Index unter minus 0,5 Punkten liegt./jsl/stb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???