Navigation

ECONOMICS/Eurozone: Preisrückgang beschleunigt sich im September

Dieser Inhalt wurde am 15. Oktober 2009 - 11:10 publiziert

LUXEMBURG (awp international) - Der Preisrückgang im Euroraum ist im September stärker als im Vormonat ausgefallen. Die Verbraucherpreise seien im Jahresvergleich um 0,3 Prozent gefallen, teilte die europäische Statistikbehörde Eurostat am Donnerstag in einer zweiten Schätzung mit. Damit bestätigte die Behörde wie von Volkswirten erwartet ihre Erstschätzung. Im Monatsvergleich blieben die Preise stabil. Im August waren die Verbraucherpreise im Jahresvergleich um 0,2 Prozent gefallen.
Die Teuerung bleibt damit aber weiterhin deutlich unter der Zielmarke der Europäischen Zentralbank (EZB). Die Notenbank sieht Preisstabilität mittelfristig bei einer Jahresrate von knapp unter zwei Prozent als gewährleistet an./stb/jha/

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?