LUXEMBURG (awp international) - Die Wirtschaft in der Eurozone ist im vierten Quartal 2010 wie zuvor ermittelt gewachsen. Im Vergleich zum Vorquartal stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 0,3 Prozent, wie aus am Mittwoch aktualisierten Daten der europäischen Statistikbehörde Eurostat hervorgeht. Volkswirte hatten mit dieser Bestätigung vorläufiger Daten gerechnet.
Im Jahresvergleich wuchs die Wirtschaft der Eurozone im Schlussquartal 2010 um 2,0 Prozent. Auch hier wurde die vorherige Schätzung bestätigt./MNI/ajx/bgf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.