Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS (awp international) - Frankreichs Haushaltsdefizit fällt mit sieben Prozent des Bruttoinlandsprodukts im Jahr 2010 deutlich geringer aus als befürchtet. Der Elysée zeigte sich über das am Donnerstag vom Statistikamt Insee veröffentlichte Ergebnis erfreut. "Dies zeigt sowohl die Festigkeit des wirtschaftlichen Aufschwungs als auch die Beherrschung der öffentlichen Ausgaben", heisst es in einer in Paris verbreiteten Mitteilung. Frankreich war zunächst von einem Defizit in Höhe von 8,5 Prozent ausgegangen. 2009 hatte es noch bei 7,5 Prozent gelegen. Präsident Nicolas Sarkozy bekräftigte seine Verpflichtung, das Defizit bis zum Jahr 2013 unter die von der EU festgeschriebene Grenze von drei Prozent zu drücken./kol/DP/bgf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???