Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS (awp international) - In Frankreich hat sich das Verbrauchervertrauen zu Beginn des Jahres nahezu stabil gehalten. Die Statistikbehörde Insee meldete am Donnerstag für Januar einen leichten Rückgang auf 85 Punkte nach 86 Punkten im Vormonat. Mit der Veröffentlichung hatte die Behörde zudem die Bewertung des Verbrauchervertrauens reformiert und den bisherigen Index ersetzt. Volkswirte hatten sich zuvor mit ihrer Prognose noch am alten Index orientiert und einen stabilen Wert von minus 36 Punkten erwartet.
In Frankreich hätten jüngste Rückschläge bei den Konjunkturdaten die Kauflaune etwas gebremst, hiess es weiter. Auf Sicht der kommenden zwölf Monate sei die Anschaffungsneigung leicht zurück gegangen und die Erwartung der künftigen finanziellen Situation hätten die Franzosen ebenfalls pessimistischer bewertet.
jkr/jha/

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???