Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Tokio (awp/sda/dpa) - Die Arbeitslosenquote in Japan ist im Januar um 0,3 Prozentpunkte im Vergleich zum Vormonat auf 4,9 Prozent gesunken. Das gab die Regierung am Dienstag bekannt.
Damit sank die Arbeitslosenquote vor dem Hintergrund von Anzeichen einer konjunkturellen Erholung erstmals seit März vergangenen Jahres unter die Marke von fünf Prozent.
Allerdings stieg die Zahl der offiziell als arbeitslos erfassten Menschen im Vergleich zum Vorjahr um rund 460'000 auf 3,23 Millionen und damit im nunmehr 15. Monat in Folge.
Auf 100 Arbeitsuchende kamen im Berichtsmonat 46 freie Stellen. Im Dezember waren es noch 43 freie Stellen gewesen, hiess es weiter.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???