Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

STOCKHOLM/VISBY (awp international) - Schwedens Regierung sieht eine überraschend positive Wirtschaftsentwicklung und schraubt die Prognosen für dieses Jahr kräftig nach oben. Wie Finanzminister Anders Borg am Montag mitteilte, erwarten die Regierungsexperten für 2010 jetzt ein Wirtschaftswachstum von 3,3 statt bis 2,5 Prozent. "Die schwedische Wirtschaft steht stark da und ist ein Lichtblick in Europa, wo viele Länder mit schweren Problemen zu kämpfen haben", meinte Borg in Visby auf der Insel Gotland.
Knapp zweieinhalb Monate vor den Parlamentswahlen wertete Borg auch die Begrenzung der Arbeitslosigkeit auf 8,9 Prozent in diesem Jahr mit einem Absinken auf sechs Prozent bis 2014 als "Zeichen der Stärke". Schweden wurde von den Folgen der Finanzkrise weniger hart getroffen als die meisten anderen EU-Länder./tbo/DP/bgf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???