Navigation

ECONOMICS/SIA: Weltweiter Chipumsatz im März mit Zuwachs

Dieser Inhalt wurde am 03. Mai 2010 - 12:48 publiziert

SAN JOSE (awp international) - Das weltweite Geschäft mit Halbleitern ist im März wieder kräftig gewachsen. Im Vergleich zum Februar stieg der Chip-Umsatz um 4,6 Prozent auf 23,1 Milliarden US-Dollar, wie der Branchenverband SIA am Montag im kalifornischen San Jose mitteilte. Im ersten Quartal 2010 habe der Umsatz bei 69,2 Milliarden Dollar nach 43,7 Milliarden Dollar vor einem Jahr gelegen. Der Verband ist weiterhin vorsichtig optimistisch, dass die Erlöse im Gesamtjahr im zweistelligen Bereich wachsen werden. Auftragsfertiger für Bauteile und Kompletthersteller schraubten ihre Produktion weiter nach oben, um mit der Nachfrage Schritt zu halten. Die PC-Verkäufe dürften im mittleren bis hohen Zehner-Prozent-Bereich klettern. Bei Mobiltelefonen sollte das Plus im hohen einstelligen-Bereich liegen./stb/fn/wiz

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?