Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

WASHINGTON (awp international) - Die USA haben im März mehr ausländisches Kapital als im Vormonat angezogen. Insgesamt seien der weltgrössten Volkswirtschaft netto 116,0 Milliarden Dollar von ausländischen Investoren zugeflossen, teilte die Regierung am Montag in Washington mit. Im Vormonat hatte die Zahl noch bei 95,6 Milliarden Dollar gelegen. Die am Markt besonders beachteten langfristigen Zuflüsse sanken im März jedoch von 27,2 Milliarden Dollar im Vormonat auf 24,0 Milliarden Dollar. Wegen ihrer hohen Leistungsbilanzdefizite benötigen die USA einen hohen Zustrom an ausländischem Kapital./MNI/bgf/jkr

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???