Navigation

ECONOMICS/US: Lagerbestände steigen wie erwartet

Dieser Inhalt wurde am 14. Mai 2010 - 16:15 publiziert

WASHINGTON (awp international) - In den USA sind die Lagerbestände der Unternehmen im März wie erwartet gestiegen. Auf Monatssicht seien die Bestände um 0,4 Prozent geklettert, teilte das Handelsministerium am Freitag in Washington mit. Volkswirte hatten mit dieser Entwicklung gerechnet. Die Umsätze der Unternehmen erhöhten sich unterdessen deutlich um 2,3 Prozent. Das Verhältnis von Lagerbeständen zu Umsatz - ein Indikator für die Nachfrage - sank auf 1,24./MNI/bgf/js

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?