Navigation

ECONOMICS/US: Philly-Fed-Index steigt etwas weniger als erwartet

Dieser Inhalt wurde am 20. Mai 2010 - 16:05 publiziert

PHILADELPHIA (awp international) - In den USA hat sich das Geschäftsklima in der Region Philadelphia im Mai weniger stark als erwartet aufgehellt. Der entsprechende Index der regionalen Notenbank von Philadelphia (Philly-Fed-Index) sei von 20,2 Punkten im Vormonat auf 21,4 Punkte gestiegen, teilte die Notenbank am Donnerstag mit. Volkswirte hatten jedoch mit einem Anstieg auf 22,0 Punkte gerechnet.
Der Philly-Fed-Index misst die wirtschaftliche Aktivität in der Region Philadelphia. Ein Wert über Null Punkten deutet auf eine Expansion der Wirtschaftsaktivität hin, ein Wert unter Null signalisiert einen Rückgang./MNI/js/jkr

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?