Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

WASHINGTON (awp international) - Jetzt ist es amtlich: Die USA blicken auf die längste Rezession seit dem 2. Weltkrieg zurück. Insgesamt habe der schwere Konjunkturrückgang 18 Monate gedauert, gab das unabhängige US-Institut National Bureau of Economic Research am Montag bekannt. Demnach begann die Rezession im Dezember 2007 und dauerte bis Juni 2009. Sie habe damit länger angedauert als die Rezessionen in den Jahren 1973 bis 1975 und 1981 bis 1982, die sich jeweils über einen Zeitraum von 16 Monaten erstreckten.
Das renommierte, siebenköpfige Ökonomen-Gremium aus Cambridge (Massachusetts) kam zu seiner Einschätzung anhand verschiedener Wirtschaftsdaten - darunter das Bruttoinlandsprodukt der USA, die Arbeitslosenzahl und das Einkommen der Verbraucher. Demnach ist die US-Wirtschaft seit dem Sommer 2009 wieder auf einem Wachstumskurs. Allerdings verlaufe die konjunkturelle Erholung eher schleppend, betonen die Wirtschaftsexperten in ihrem Bericht.
mcm/DP/bgf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???