Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

WASHINGTON (awp international) - Der US-Haushalt hat im August ein etwas niedrigeres Defizit aufgewiesen als erwartet. Wie das Finanzministerium am Montag mitteilte, belief sich das Haushaltsdefizit auf 90,53 (Vorjahr: 103,56) Mrd USD. Von Dow Jones Newswires befragte Ökonomen hatten mit einem Fehlbetrag von 95,00 Mrd USD gerechnet.
Es war der 23. Monat in Folge, in dem ein Defizit verzeichnet wurde, was eine Rekordserie darstellt. Zuletzt war im September 2008 ein Haushaltsüberschuss verzeichnet worden. Die Einnahmen summierten sich im August auf 164,00 Mrd USD nach 145,53 Mrd USD im Vorjahresmonat. Die Ausgaben erhöhten sich auf 254,52 Mrd USD, von 249,08 Mrd USD im August 2009.
In den ersten elf Monaten des am 1. Oktober 2009 begonnenen Fiskaljahres addierten sich die Einnahmen auf 1,92 (Vorjahreszeitraum: 1,89) Bill USD und die Ausgaben auf 3,18 (3,26) Bill USD, entsprechend einem Haushaltsdefizit von 1,26 Bill USD. Den Angaben zufolge wird für das gesamte Fiskaljahr ein Fehlbetrag von 1,47 Bill USD veranschlagt, was einen Rekordbetrag darstellen würde.
DJG/DJN/kth

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???