Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BERLIN (awp international) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erwartet von den G8-Staaten eine Führungsrolle bei der sicheren Nutzung der Atomenergie. Es müsse weltweit eine kritische Prüfung bestehender und geplanter Meiler geben.
"Wir brauchen eine Überprüfung der Sicherheitsstandards auch auf internationaler Ebene", sagte die Regierungschefin am Donnerstag im Bundestag in einer Regierungserklärung zum G8-Gipfel der wichtigsten Industrienationen und Russlands im französischen Deauville.
Merkel betonte, sie dringe auf höchste Standards bei den AKW-Stresstests. Auch wolle Deutschland weltweit Vorbild bei Klimaschutz und ökologischer Stromerzeugung sein: "Wir wollen das Zeitalter der Erneuerbaren Energien beschleunigt erreichen."/tb/DP/she

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???