Navigation

Energieriese Eon klagt nicht gegen Atom-Moratorium

Dieser Inhalt wurde am 31. März 2011 - 15:44 publiziert

DÜSSELDORF (awp international) - Der Energiekonzern Eon wird nicht gegen das Atom-Moratorium der Bundesregierung klagen. Das kündigte das Unternehmen am Donnerstag in Düsseldorf an. Nach intensiven Beratungen habe der Vorstand entschieden, nicht juristisch gegen die Anordnung der Länderbehörden von Bayern und Niedersachsen zur Abschaltung der Eon-Atomkraftwerke Isar I und Unterweser vorzugehen. Das Unternehmen wolle sich konstruktiv in die Debatte einbringen und diese nicht durch juristische Auseinandersetzungen beeinträchtigen./ls/DP/chs

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen