Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MAILAND (awp international) - Der italienische Öl- und Gaskonzern Eni hat im zweiten Quartal seinen Erholungskurs fortgesetzt. Der um Bewertungseffekte bereinigte Gewinn stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um gut 80 Prozent auf 1,63 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch in Mailand mitteilte. Damit übertraf die Gesellschaft die Erwartungen von Analysten. Eni profitiert wie die übrigen Unternehmen der Branche von den im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegenen Ölpreisen. Seine Produktion hielt der Konzern konstant. Die Halbjahresdividende soll mit 50 Cent je Aktie auf dem Vorjahresniveau bleiben. Seine Investitionen will Eni in diesem Jahr leicht erhöhen./nl/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???