Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BRÜSSEL (awp international) - In der EU sind weitere Stresstests für Banken zu erwarten. Er befürworte eine Wiederholung alle ein bis zwei Jahre, sagte der amtierende Vorsitzende der EU-Finanzminister, Belgiens Ressortchef Didier Reynders, am Montag im Europaparlament in Brüssel.
"Der erste Versuch war sehr effizient. Ich bin auch in der Zukunft dafür, dass wir regelmässig Stresstests durchführen", sagte der liberale Politiker. Es sollten weitere Banken beteiligt werden. Es könne auch nützlich sein, andere Finanzinstitutionen auf ihre Krisenfähigkeit zu untersuchen, wie beispielsweise Versicherungsgesellschaften.
Beim ersten, im Juli veröffentlichten Belastungstest scheiterten 7 von 91 europäischen Banken, darunter die deutsche HRE. Bei der EU-Wettbewerbsbehörde werden derzeit neue Milliardenhilfen für die Immobilienbank geprüft. Bei einem Stresstest wird untersucht, ob eine Bank auch dann überlebensfähig ist, wenn sich die Märkte sehr unvorteilhaft entwickeln oder die Konjunktur einbricht./cb/DP/dc

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???