Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BRÜSSEL (awp international) - Die EU-Kommission will Defizitsünder Griechenland zu Schnelleinschnitten zwingen, die schon bis Mitte Mai auf den Weg gebracht werden müssen. So solle die Regierung in Athen die Gehälter im öffentlichen Dienst kürzen und Neueinstellungen stoppen. Das geht aus einem der dpa Deutsche Presse-Agentur in Brüssel vorliegenden Entwurf für die Spar-Empfehlungen von Währungskommissar Joaquín Almunia hervor, die er am Mittwoch vorgelegen will. Die EU-Finanzminister werden bei ihrem Treffen am 16. Februar über den Vorschlag entscheiden./wag/DP/js

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

???source_awp???