Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

EU setzt Hilfsverfahren für Portugal in Gang

GÖDÖLLÖ (awp international) - Die EU hat das Hilfsverfahren für das finanziell angeschlagene Portugal in Gang gesetzt. Das signalisierten die EU-Finanzminister am Freitag bei ihrem Treffen im ungarischen Gögöllö. "Die Minister haben den Antrag Portugals auf Finanzhilfe bestätigt", sagte der Vorsitzende der Eurogruppe, Luxemburgs Premier Jean-Claude Juncker. Ferner seien die EU-Kommission, der Internationale Währungsfonds (IWF) sowie die Europäische Zentralbank (EZB) und Portugal eingeladen worden, ein Hilfsprogramm aufzusetzen./kf/DP/bgf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.