Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BRÜSSEL (awp international) - Die EU-Kommission hat den Verkauf der Areva- Tochter T&D an Alstom und den Elektronikkonzern Schneider Electric genehmigt. Der Wettbewerb im Europäischen Wirtschaftsraum werde dadurch nicht wesentlich eingeschränkt, teilte die Behörde am Freitagabend mit. Die französischen Unternehmen hatten sich im Januar auf einen Verkaufspreis in Höhe von 4,09 Milliarden Euro geeinigt
Areva T&D stellt unter anderem Hoch- und Mittelspannungsanlagen für die Übertragung und Verteilung elektrischer Energie her. Alstom steigt mit dem Geschäft in die Weltspitze der Anbieter von Hochspannungstechnik auf. Schneider wird weltweit Nummer zwei in der Kraftübertragung mit mittlerer Spannung. Areva-Chefin Anne Lauvergeon hatte lange versucht, den Verkauf von T&D zu vermeiden. Areva benötigt aber bis 2012 rund zehn Milliarden Euro für Investitionen.
stw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???