Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS (awp international) - Je länger der Euro existiert, desto unbeliebter wird er in Frankreich. Sieben von zehn Franzosen trauern heute dem Franc nach. Nur 31 Prozent blicken ohne Bedauern auf die alte Landeswährung zurück. Das geht aus einer vorab veröffentlichten Umfrage des Instituts Ifop für die Wochenzeitschrift "Paris Match" (Donnerstag) hervor. 2002 waren die Nostalgiker noch in der Minderheit; 2005 waren es immerhin schon 61 Prozent.
"In diesen Krisenzeiten wird der Euro etwas zum Sündenbock", schreibt "Paris Match". 47 Prozent der Franzosen bedauerten "sehr" und 22 Prozent "ein wenig", dass es den alten Franc nicht mehr gibt. Je höher die Bildung, desto populärer ist der Euro. So trauern nur 37 Prozent der Diplomierten, aber 81 Prozent der Franzosen ohne Diplom dem Franc nach./hn/DP/jha

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???