Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Reinach BL (awp) - Das Biotech-Unternehmen Evolva weist für das Geschäftsjahr 2010 einen kaum veränderten Gesamtertrag von 18,6 (VJ 18,9) Mio CHF aus. Der Verlust belief sich auf 23,3 (9,6) Mio CHF, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.
Der grösste Teil des Konzernumsatzes stammte aus Forschungsprojekten, die auf Evolvas Technologie basierten, schreibt das Unternehmen. Zwei Projekte mit dem US-Verteidigungsministerium steuerten rund 78% zum Gesamtumsatz bei. Zusätzlich stammten "bedeutende Erträge" aus Verträgen mit dem Pharmakonzern Roche und dem US-Unternehmen Abunda Nutrition. Die Produktepipeline habe gute Fortschritte gemacht, so Evolva weiter.
In der Bilanz werden die liquiden Mittel per Ende 2010 mit 37,7 Mio CHF ausgewiesen, nach 52,9 Mio CHF per Ende 2009. Das Kapital wird per Jahresende mit 53,0 (67,9) Mio CHF ausgewiesen.
Die Umsätze im laufenden Jahr 2011 würden von der Zahl und dem Umfang der neuen Partnerschaften abhängen, die im Jahresverlauf abgeschlossen würden, schreibt Evolva. Ein laufender Vertrag wird 2011 auslaufen, die Umsätze dürften aber zumindest teilweise durch bestehende und neue Verträge kompensiert werden. Evolva erwartet, dass der Kapitalabfluss 2011 rund 20 Mio CHF betragen wird. Mit den derzeit vorhandenen liquiden Mittel seien die Aktivitäten bis Ende 2012 abgedeckt.
tp/ps/ra

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???