Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Evolva erhält erste Zahlung von Roche - Keinen Einfluss auf Cash-Flow-Prognose

Reinach (awp) - Das Biotechnologie-Unternehmen Evolva hat im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem Pharmakonzern Roche den ersten Meilenstein erreicht und wird entsprechend die erste Zahlung bekommen. Der Meilenstein, für den ein Betrag in ungenannter Höhe fällig werde, beziehe sich auf die Entwicklung mehrerer reiner Wirkstoffe. Die Zahlung habe keinen Einfluss auf die Cashflow-Prognose von Evolva für 2011, teilt das Reinacher Unternehmen am Dienstag mit.
Ziel der Zusammenarbeit von Evolva mit Roche ist es, die Technologieplattform von Evolva zu nutzen, um zielgerichtete Wirkstoffe für onkologische Erkrankungen und Infektionskrankheiten zu entwickeln. Das Projekt wurde im Januar 2010 gestartet.
Für das laufende Rechnungsjahr geht das Evolva-Management von einem Kapitalabfluss von rund 20 Mio CHF aus, wie es an der Bilanzpressekonferenz Mitte März hiess. Vor Ende 2012 dürfte eine neue Finanzierungsrunde begonnen werden.
rt/ps

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.