Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

EZB: Geldmenge wächst stärker als erwartet

FRANKFURT (awp international) - In der Eurozone ist die Geldmenge im März stärker als erwartet gestiegen. Die Geldmenge M3 sei zum Vorjahr um 2,3 Prozent geklettert, teilte die Europäische Zentralbank (EZB) am Freitag in Frankfurt mit. Von dpa-AFX befragte Volkswirte hatten mit einem Anstieg um 2,2 Prozent gerechnet. Im Vormonat hatte sich die Geldmenge um revidiert 2,1 (zunächst 2,0) Prozent erhöht.
Im aussagekräftigeren Dreimonatszeitraum (Januar bis März) stieg die Geldmenge M3 um 2,0 Prozent. Auch hier wurden Erwartungen von plus 1,9 Prozent leicht übertroffen. In der Vorperiode war die Geldmenge um revidiert 1,8 (1,7) Prozent gestiegen. Die Kreditvergabe an den privaten Sektor erhöhte sich im Februar um 2,5 Prozent, nach einem Plus von 2,6 Prozent im Vormonat./bgf/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.