Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - EZB-Direktoriumsmitglied Jürgen Stark hat der Idee von Umschuldungen im Euroraum eine klare Absage erteilt. "Das würde das Problem nicht lösen - im Gegenteil", sagte Stark der portugiesischen Tageszeitung "Publico" (Dienstag). Stark, der die volkswirtschaftliche Abteilung der Europäischen Zentralbank (EZB) leitet, warnte vor den hohen Kosten, die mit Umschuldungen einhergehen. So müssten die betroffenen Länder künftig deutlich höhere Risikoaufschläge für Staatsanleihen zahlen.
Darüber hinaus würden Umschuldungen nach Ansicht von Stark einen spürbaren Einfluss auf die jeweiligen Bankensektoren haben. Banken halten für gewöhnlich einen hohen Anteil an Staatsanleihen. Zudem hätte eine Restrukturierung in einem Euro-Land Auswirkungen auf andere Staaten, so Stark./RX/bgf/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???