Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Die Europäische Zentralbank (EZB) hat ihre Inflations- und Wachstumsprognose für dieses Jahr spürbar angehoben. Die Inflationsrate werde im laufenden Jahr voraussichtlich bei 2,6 Prozent liegen, sagte EZB-Präsident Jean-Claude Trichet am Donnerstag in Frankfurt. Im März war die Notenbank noch von 2,3 Prozent ausgegangen. Das Wachstum dürfte 1,9 Prozent betragen, nachdem bisher eine Rate von 1,7 Prozent veranschlagt wurde.
Für 2012 wurde die Wachstumsprognose leicht zurückgenommen, während die Inflationsprognose bestätigt wurde. Die Euro-Wirtschaft dürfte demnach im kommenden Jahr um 1,7 Prozent wachsen. Im März hatte die Notenbank ein etwas stärkeres Wachstum von 1,8 Prozent genannt. Die Teuerung dürfte im kommenden Jahr bei 1,7 Prozent liegen.
Die Projektionen der EZB werden vom Mitarbeiterstab erstellt und dienen dem geldpolitischen Rat als Entscheidungshilfe. Die EZB gibt ihre Prognosen in Bandbreiten an.
Die Projektionen im Überblick:
Juni März
BIP
2011 1,5 bis 2,3 1,3 bis 2,1
2012 0,6 bis 2,8 0,8 bis 2,8
INFLATION
2011 2,5 bis 2,7 2,0 bis 2,6
2012 1,1 bis 2,3 1,0 bis 2,4
(Alle Angaben in Prozent)
/bgf/jkr

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???