Navigation

Fed-Fisher: Inflationsentwicklung weiterhin mild

Dieser Inhalt wurde am 17. Dezember 2009 - 20:30 publiziert

LITTLE ROCK (awp international) - Die Inflationsentwicklung in den USA ist nach Einschätzung des Präsidenten der regionalen Notenbank von Dallas, Richard Fisher, weiterhin mild. Es gebe nichts, was für eine restriktivere Zinspolitik spreche, sagte Fisher am Donnerstag in Little Rock. Die US-Notenbank hatte am Donnerstag eine Fortsetzung der Nullzinspolitik signalisiert. Das Wirtschaftswachstum im vierten Quartal erwartet Fisher zwischen drei und vier Prozent. Derzeit ist Fisher nicht stimmberechtigt im geldpolitischen Ausschuss (FOMC) der US-Notenbank./RX/js/stw

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?