Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MEMPHIS (awp international) - Der US-Paketdienst Fedex hat die Ziellatte für seinen Jahresgewinn höher gelegt. Für das Geschäftsjahr 2010/11 rechnet der Konkurrent von UPS nun mit einem Gewinn je Aktie (EPS) von 4,60 bis 5,20 US-Dollar, wie Fedex am Montag in Mephis bekanntgab. Bisher war das Unternehmen von 4,40 bis 5,00 Dollar ausgegangen. Die Erwartungen des Marktes liegen derzeit bei 4,98 Dollar.
Für das erste Geschäftsquartal ist Fedex nun sogar optimistischer als die Analysten. Das Unternehmen hob die EPS-Prognose von 0,85 bis 1,05 auf 1,05 bis 1,25 Dollar an. Experten rechnen bisher mit 1,01 Dollar.
Grund für den positiveren Blick auf die Zukunft ist dem Unternehmen zufolge die besser als erwartet ausgefallene Mengen-Entwicklung im Expressgeschäft und im Bodentransport. Insgesamt nehme das Paketgeschäft weiter an Fahrt auf - im gleichen Tempo wie im traditionell starken vierten Geschäftsquartal./RX/fn/he/edh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???