Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Hergiswil (awp) - Die Beteiligungsgesellschaft Artemis des Industriellen Michael Pieper kann beim Übernahmeangebot für die Lysser Industriegruppe Feintool einen Erfolg verbuchen. Artemis hält nach Ablauf der Nachfrist am 1. April 81,2% der Feintool-Aktien und der Stimmrechte.
Insgesamt wurden gemäss provisorischem Endergebnis 368'291 Feintool-Aktien zum Kauf angeboten, was 48,2% aller kotierten Aktien bzw. 72,2% der Aktien, auf die sich das Angebot bezog, entspricht, wie Artemis am Montag mitteilte. Unter Einbezug der bereits vor der Lancierung des Angebots gehaltenen Aktien ergibt sich somit die oben erwähnte Gesamtquote.
Aus wettbewerbsrechtlichen Gründen könne das Kaufangebot noch nicht vollzogen werden. Dementsprechend werde der Vollzug gemäss Ziffer B7 der Bedingungen des Angebotsprospektes aufgeschoben. Der Vollzug bzw. die Auszahlung des Angebotspreises werde voraussichtlich im Laufe des zweiten Quartals 2011 stattfinden.
Das definitive Endergebnis wird am 7. April veröffentlicht.
cf/uh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???