Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Rheinfelden/Freiburg (awp/sda) - Die traditionsreiche Brauerei Cardinal in Freiburg wird im Juni 2011 geschlossen. Das Cardinal-Bier wird weiterhin produziert, aber in Rheinfelden im Aargau. Das hat die Besitzerin von Cardinal, die Brauerei Feldschlösschen, entschieden.
In Freiburg sollen im nächsten Juni 18 Mitarbeitende pensioniert werden, die übrigen 57 erhalten ein Stellenangebot von Feldschlösschen. Das teilte das Aargauer Unternehmen am Dienstag mit.
Ausgelöst hat den Entscheid in Rheinfelden laut der Mitteilung ein Beschluss der Feldschlösschen-Besitzerin Carlsberg in Dänemark. Dort sei entschieden worden, einen Produktionsauftrag von Feldschlösschen nach Frankreich zu verlagern.
Feldschlösschen verliere so 20% des gesamten Produktionsvolumens. Deshalb, und weil die Auslastung in Freiburg seit Jahren klein sei, erfolge die Verlagerung der Bierproduktion.
gab

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???