Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Der Jahresbericht 2009 der Geberit ist von der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) unter ausgewählten Jahresberichten von Schweizer Unternehmen zum besten Geschäftsbericht erkoren worden. Auf den Rängen Zwei und Drei folgen Georg Fischer und die Bank Coop. Unter den Top-Ten finden sich auf den weiteren Plätzen Sulzer, Post, Knecht & Müller, Coop, Roche, Migros und ABB. Auf den drei Schlussplätzen figurieren Schwyzer Kantonalbank, Swiss Life und Nationale Suisse.
Die Bewertung der Geschäftsberichte wird von einem Team von Claus-Heinrich Daub durchgeführt, das seit 2002 jährlich die Geschäftsberichterstattung der 250 grössten Schweizer Unternehmen sowie einiger ausgewählter KMU analysiert. Neben den ökonomischen Belangen würden hierbei auch die sozialen und ökologischen Aspekte der Unternehmensführung betrachtet, teilt die Fachhochschule am Dienstag mit.
Inhaltlich orientiere sich die Untersuchung am internationalen Berichterstattungs-Standard der Global Reporting Initiative und legt besonderen Wert auf die Transparenz der Berichterstattung. Insgesamt wurde in der diesjährigen Untersuchung die Berichterstattung von 69 (VJ 57) Unternehmen nach einem mehrstufigen Verfahren ausgewählt und durch jeweils zwei unabhängige Analysten einer detaillierten Begutachtung unterzogen.
rt/ps

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???