Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Fiat ordnet Produktionsverbund mit Peugeot und Citroen neu

TURIN (awp international) - Der italienische Hersteller Fiat ordnet seine Zusammenarbeit mit dem französischen Hersteller PSA Peugeot Citroen bei leichten Nutzfahrzeugen neu. Transporter sollen bis 2019 gemeinsam gefertigt werden, bei den Stadtlieferwagen ist dagegen 2017 Schluss, wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten Mitteilung der Italiener hervorgeht
Im italienischen Gemeinschaftswerk SevelSud laufen der Fiat Ducato sowie der Peugeot Boxer und Citroen Jumper vom Band. Im französischen Gemeinschaftsunternehmen SevelNord werden die Stadtlieferwagen Peugeot Expert, Citroën Jumpy und Fiat Scudo gefertigt. Diese Zusammenarbeit ende im gemeinsamen Einverständnis, weil beide Seiten andere künftige Produktstrategien verfolgten, hiess es./dct/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.