Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp/sda) - Der Flughafen Zürich hat den Ferienbeginn in den Kantonen Zürich und Aargau deutlich gespürt: Von Freitag bis Sonntag sind rund 220'000 Reisende mit dem Flugzeug angekommen, umgestiegen oder abgeflogen.
Trotz des Grossandrangs verlief das Wochenende problemlos, wie Martin Renz vom Flughafen Zürich am Sonntagnachmittag auf Anfrage sagte. So kamen die Fluggäste rechtzeitig an den Flughafen und die Verspätungen hielten sich im Rahmen.
Sowohl die Infrastruktur des Flughafens als auch die Luftstrassen würden an einem solchen Spitzenwochenende aber ans Limit kommen. Vorgesorgt wurde mit einem Vollaufgebot an Arbeitskräften.
Am Freitag zählte der Flughafen Zürich knapp 76'000 Fluggäste. Am Samstag waren es 79'650 und für Sonntag rechnete der Flughafen am Sonntagnachmittag ebenfalls mit einer Zahl auf diesem Niveau, wie Renz weiter sagte. Täglich erfolgten rund 690 An- und Abflüge - im Juli liege diese Zahl ansonsten durchschnittlich bei 670.
cf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???