Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die GAM-Gruppe hat ihre mittelfristigen Zielsetzungen teilweise überarbeitet. Neu peilt der Vermögensverwalter in der Geschäftseinheit GAM mittelfristig eine Bruttomarge zwischen 73 und 80 Basispunkte, eine Cost/Income-Ratio (Aufwand-Ertrag-Verhältnis) von 60% bis 65% und ein Neugeldwachstum von 6% bis 10% an, wie den Präsentationsunterlagen des Asset Managers zum Jahresergebnis 2010 am Dienstag zu entnehmen ist.
Für die Sparte Swiss & Global gilt neu eine Bruttomarge von 26 bis 29 Basispunkte, eine Cost/Income-Ratio zwischen 53% und 58% sowie ein Neugeldwachstum zwischen 8% und 12% als Ziel.
Bisher wollte der Vermögensverwalter in ihrem Bereich GAM bis 2012 eine Bruttomarge zwischen 79 und 84 Basispunkte, eine Cost/Income-Ratio von 60% und ein Neugeldwachstum von 6% bis 10% erarbeiten. Für die Sparte Swiss & Global lag die Zielvorgabe für die Bruttomarge in einer Spannbreite von 25 bis 28 Basispunkten. Die Cost/Income-Ratio sollte zwischen 60% und 65% liegen und das Neugeldwachstum zwischen 8% und 12%.
pf/ps

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???