Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die GAM-Gruppe hat ihre mittelfristigen Zielsetzungen teilweise überarbeitet. Neu peilt der Vermögensverwalter in der Geschäftseinheit GAM mittelfristig eine Bruttomarge zwischen 73 und 80 Basispunkte, eine Cost/Income-Ratio (Aufwand-Ertrag-Verhältnis) von 60% bis 65% und ein Neugeldwachstum von 6% bis 10% an, wie den Präsentationsunterlagen des Asset Managers zum Jahresergebnis 2010 am Dienstag zu entnehmen ist.
Für die Sparte Swiss & Global gilt neu eine Bruttomarge von 26 bis 29 Basispunkte, eine Cost/Income-Ratio zwischen 53% und 58% sowie ein Neugeldwachstum zwischen 8% und 12% als Ziel.
Bisher wollte der Vermögensverwalter in ihrem Bereich GAM bis 2012 eine Bruttomarge zwischen 79 und 84 Basispunkte, eine Cost/Income-Ratio von 60% und ein Neugeldwachstum von 6% bis 10% erarbeiten. Für die Sparte Swiss & Global lag die Zielvorgabe für die Bruttomarge in einer Spannbreite von 25 bis 28 Basispunkten. Die Cost/Income-Ratio sollte zwischen 60% und 65% liegen und das Neugeldwachstum zwischen 8% und 12%.
pf/ps

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???