Navigation

General Electric steuert auf Milliardenauftrag aus China zu

Dieser Inhalt wurde am 19. Januar 2011 - 21:51 publiziert

WASHINGTON (awp international) - Der US-Mischkonzern General Electric steuert auf einen Milliardenauftrag aus China zu. Mit dem chinesischen Bahnministerium sei eine Absichtserklärung über Leistungen im Wert von 1,4 Milliarden US-Dollar unterzeichnet worden, teilte GE am Mittwoch in Washington mit. Dabei gehe es unter anderem um die Lieferung von Lokomotiven, Wartungsaufträge und Signaltechnik im Wert von 350 Millionen Dollar. Chinas Staatschef Hu Jintao ist derzeit in Washington zu Besuch. Bereits am Dienstag hatten GE und American Electric Power Abkommen unterzeichnet, um die Zusammenarbeit mit China bei Projekten zu alternativen Energiequellen zu verstärken.
stw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen