Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Genolier investiert knapp 16 Mio CHF in neuen Operationstrakt

Genolier (awp) - Die Klinik-Gruppe Genolier eröffnet im kommenden Juli in der Stammklinik in Genolier einen neuen Operationstrakt. Für die fünf zwischen 40 und 70 Quadratmeter grossen Operationssäle auf einer Gesamtfläche von 1'300 Quadratmetern wurden knapp 16 Mio CHF investiert, wie das Unternehmen am Freitag mitteilt.
Der Operationstrakt umfasst integrierte und digitalisierte Operationssäle sowie einen Hybrid-OP, wo unter anderem intraoperative Radiotherapie oder Robotik zum Einsatz kommen. Genolier verspricht sich durch den Einsatz modernster Technologie Produktivitätsgewinne, geringere Risiken für Nebenwirkungen und Infektionen und dadurch eine insgesamt verkürzte Spitalaufenthaltsdauer für die Patienten.
cf/ps

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.