Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Baar ZG (awp/sda/afp) - Der Rohstoffhändler Glencore hat im vergangenen Geschäftsjahr von der steigenden Nachfrage nach Rohstoffen profitiert und den Reingewinn um 40,7% erhöht. Der Zuger Konzern schweigt weiterhin zu einem möglichen Börsengang.
Im vergangenen Geschäftsjahr erhöhte sich das Nettoergebnis von Glencore auf 3,8 Mrd USD, gegenüber 2,7 Mrd in 2009. Das Betriebsergebnis nahm um gut 60% auf 5,3 Mrd USD zu. Der Umsatz stieg um rund 36% auf 145 Mrd USD, wie Glencore am Donnerstag mitteilte.
Keine Angaben machte Glencore am Donnerstag zu Pressegerüchten der vergangenen Monate über einen möglichen Börsengang des Konzerns. Die "Financial Times" hatte am Dienstag unter Berufung auf eine mit der Angelegenheit vertrauten Person berichtet, das Management habe als Alternative noch immer die Fusion mit dem Bergbaukonzern Xstrata im Blick. Glencore hält bereits gut ein Drittel der Xstrata-Aktien.
ra

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???