Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

DETROIT (awp international) - Der US-Autobauer General Motors löst sich langsam aus der staatlichen Obhut. Am Mittwoch legte der einst weltgrösste Hersteller seinen vorläufigen Börsenprospekt vor. Neben vielen Wall- Street-Instituten wird auch die Deutsche Bank dem Konzern bei der Rückkehr auf das Parkett helfen. Mit dem eingenommenen Geld soll die Schuld beim amerikanischen Steuerzahler beglichen werden, der GM vor einem Jahr vor dem Untergang bewahrt hatte.
das/DP/fn

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???