Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die Global Natural Resources Holding AG hat im ersten Halbjahr 2010 einen mit 1,18 (VJ 1,11) Mio CHF gegenüber dem Vorjahr leicht höheren Verlust ausgewiesen. Die Kostenseite setzt sich aus Rückstellungen im Umfang von 0,3 Mio, Audit-Gebühren von 0,2 Mio, administrativen Ausgaben von 0,3 Mio, Management-Ausgaben von 0,1 Mio sowie Aufwendungen für Forschung und Entwicklung in der Höhe von 0,2 Mio CHF zusammen, wie aus dem Halbjahresbericht vom Donnerstagabend hervorgeht. Der Bruttogewinn lag auf tiefen 18'311 CHF.
Weiter teilte die sich im Umbruch befindende Gesellschaft mit, dass für die Zukunft in der Envision ALR ein Investor und zugleich Partner gefunden werden konnte. Wie GNR sei auch Envision im Bereich der Wasseraufbereitung tätig und habe grosses Interesse die Technologien von GNR in ihr Portfolio aufzunehmen. Envision habe Investoren aus der Golfregion im Rücken, welche grosses Interesse an der Weiterentwicklung von Envision bekundeten.
In den ersten vier Monaten des Engagements werde Envision bei GNR eine Due-Diligence-Prüfung durchführen. In dieser Zeit investiere Envision in vier gleich grossen Tranchen über eine Wandelanleihe insgesamt 1 Mio USD in GNR. Längerfristig werde Envision auch Aktien von GNR zukaufen und sich voraussichtlich langfristig beteiligen.
Komme die Due Diligence zu einem erfolgreichen Abschluss, sollen die GNR-Technologien und das Know How an Envision übertragen werden. Dabei sollen noch vor Januar 2011 GNR-Aktien im Betrag von 1 Mio USD von Investoren zugekauft werden und GNR eine weitere Million Dollar in cash zufliessen.
Damit sei die Liquidität von GNR gesichert. Mit der erwähnten Wandelanleihe würden sich die flüssigen Mittel von GNR im Rahmen von 1,6 Mio CHF bewegen.
Zudem sei bei Envision geplant, dass Investoren längerfristig Kapital im Umfang von rund 7 Mio USD einbringen werden.
mk

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???