Navigation

GOLD/Goldpreis steigt auf Rekordhoch

Dieser Inhalt wurde am 18. November 2009 - 09:50 publiziert

LONDON (awp international) - Der Goldpreis ist am Mittwoch auf ein Rekordhoch gestiegen. Im Vormittagshandel stieg der Preis für eine Feinunze (31,1 Gramm) auf bis zu 1.145,95 US-Dollar. Damit kostete Gold so viel wie nie zuvor. Bereits in der Nacht zum Mittwoch wurde der alte Rekord vom Montag bei 1.143,25 Dollar leicht übertroffen.
Seit vielen Wochen befindet sich der Goldpreis auf Rekordjagd. Vor gut einer Woche wurde erstmals die Marke von 1.100 Dollar übertroffen. Seit Jahresbeginn hat sich Gold um über 35 Prozent verteuert. Hauptgründe für den Höhenflug sind der anhaltend schwache Dollar und das grosse Interesse privater und institutioneller Investoren. Zudem gilt die Angst vor einer steigenden Inflation in der längeren Frist als Ursache für die Goldhausse./bf/he

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?