Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

GR/Papandreou: Neue Regierung kommt

ATHEN (awp international) - Der griechische Regierungschef Giorgos Papandreou ist entschlossen, sein Land weiter durch die Krise zu führen. Das sagte Papandreou am Donnerstag bei einer Krisensitzung seiner sozialistischen Pasok-Fraktion im Parlament, wie Medien berichteten.
Papandreou musste sich Kritikern vom linken Flügel stellen. Zwei Pasok-Abgeordnete hatten zuvor ihre Mandate zurückgegeben. Die Pasok verfügt über eine knappe Mehrheit von 155 der 300 Sitze im Parlament.
Papandreou teilte den Abgeordneten nach den Informationen mit, er habe mit Bundeskanzlerin Angela Merkel am Telefon über ein nötiges neues Hilfspaket gesprochen.
Der linke Flügel sträubt sich dagegen, dass Papandreou den Sparkurs - als Gegenleistung für das neue Hilfspaket - noch verschärfen will. Der Regierungschef wollte nach der Sitzung am Abend sein Kabinett umbilden und in den kommenden Tagen die Vertrauensfrage stellen. /tt/DP/jsl

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.