ESSEN (awp international) - Die australische Tochtergesellschaft des Baukonzerns Hochtief , Leighton, hat über ihre Beteiligungen insgesamt Aufträge mit einem nominalen Wert von rund 380 Millionen Euro an Land gezogen. Der Dienstleister Thiess werde über ein Gemeinschaftsunternehmen das australische Breitbandnetzwerk in den nächsten zwei Jahren erweitern, teilte Hochtief am Mittwoch mit. Der Gesamtwert dieses Auftrags belaufe sich auf 380 Millionen australische Dollar (282 Mio Euro). Davon entfielen auf Thiess umgerechnet knapp 212 Millionen Euro.
Ausserdem wird Leighton Asia gemeinsam mit einer weiteren Leighton-Beteiligung, John Holland, die Stadtbahn in Singapur ausbauen. Dieser Auftrag hat laut Unternehmensangaben einen Wert von knapp 97 Millionen Euro./jb/fn/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.