Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

TOKIO (awp international) - Japans zweitgrösster Autobauer Honda gibt kräftig Gas. Im ersten Quartal des bis zum 31. März 2011 laufenden Geschäftsjahres verneunfachte sich der Betriebsgewinn im Vergleich zum Vorjahresquartal auf 234,4 Milliarden Yen (zwei Mrd Euro). Das ist ein Rekord fürs erste Quartal. Die Honda Motor Co. nannte als Gründe unter anderem geringere Stückkosten in Folge steigender Produktion sowie Kostensenkungen. Dadurch habe man den erhöhten Forschungsaufwand sowie die ungünstigen Wechselkurse wettmachen können. Honda hob zugleich die Prognose für das Gesamtjahr an.
Der Umsatz erhöhte sich im Berichtszeitraum April bis Juni um 18 Prozent auf 2,4 Billionen Yen. Für das Gesamtgeschäftsjahr rechnet der Autobauer jetzt mit einem Betriebsgewinn von 450 Milliarden Yen. Bislang war man von einem Ertrag von 400 Milliarden Yen ausgegangen./ln/DP/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???