Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die Implenia AG hat im Geschäftsjahr 2009 eine um 0,9% tiefere Gesamtleistung von 2'279,8 Mio (VJ 2'299,5) Mio CHF erzielt. Das operative Ergebnis (EBIT auf vergl. Basis) vor Sonderkosten stieg um 21,6% auf 75,5 (62,1) Mio CHF, wobei im Berichtsjahr Sonderkosten von 7,9 Mio CHF anfielen. Die entsprechende EBIT-Marge wurde auf 3,3% von 2,7% gesteigert. Der Reingewinn kletterte um 17,7% auf 47,1 (40,0) Mio, wie der Baukonzern am Donnerstag mitteilte. Der Auftragsbestand per Ende Februar 2010 lag bei 3'457 Mio CHF.
Aufgrund der erzielten Ergebnisse beantragt der Verwaltungsrat die Ausschüttung einer Dividende von 0,70 CHF je Aktie in Form einer Nennwertrückzahlung nach 0,50 CHF im Vorjahr.
Damit hat der Baudienstleister die Erwartungen der Finanzgemeinde beim Umsatz leicht verfehlt, bei EBIT und Reingewinn getroffen. Von AWP befragte Analysten hatten im Durchschnitt mit einem Umsatz von 2'323 Mio, einem EBIT von 57,0 Mio und einem Reingewinn von 39,9 Mio CHF gerechnet.
Das vorgelegte Resultat sei das Ergebnis einer engeren Zusammenarbeit über alle Konzernbereiche und Profitcenters hinweg und auf ein generell straffes Kostenmanagement im operativen Geschäft sowie eine Reduktion der Administrationskosten auf Konzernebene zurückzuführen, heisst es in der Medienmitteilung.
Trotz des konjunkturell weiterhin anspruchsvollen Umfeldes blickt Implenia den kommenden Monaten dank des hohen Arbeitsvorrats mit Zuversicht entgegen. Im Konzernbereich Real Estate sei der für 2010 budgetierte Umsatz wegen des grossen Auftragsbestands praktisch gesichert.
Auch die Generalunternehmung sei mit einem hohen Auftragsbestand in das laufende Geschäftsjahr gestartet. Ebenso in der klassischen Produktion könne auf einem Auftragsvorrat aufgebaut werden, der sich neben Grossprojekten auf zahlreiche mittlere und kleinere Aufträge verteile. Namentlich der Tunnelbau verfüge über ein mehrjähriges Auftragspolster.
ps/uh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???