Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

ZÜRICH (awp international) - Die BMW-Aktie steigt wie von vielen Analysten in den europäischen Leitindex EuroStoxx 50 auf. Dagegen muss der Titel des niederländischen Versicherers Aegon den Index verlassen, wie der Index-Anbieter Stoxx Ltd. am Dienstagabend in Zürich mitteilte. Umgesetzt werden die Änderungen dann zum 20. September (Montag).
Auch im Stoxx Europe 50 gab es Änderungen. In den Index aufgenommen werden der britische Finanzkonzern Standard Chartered , der Bierbrauer Anheuser-Busch Inbev, Zurich Financial Services und die schwedische Textilkette Hennes&Mauritz (H&M) .
Aus dem Stoxx Europe 50 absteigen müssen hingegen der deutsche Versorger RWE und sein spanischer Wettbewerber Iberdrola , zudem auch der Stahlkonzern ArcelorMittal und der italienische Versicherer Generali . Der Index-Anbieter Stoxx Ltd. gehört zur Deutschen Börse und der Schweizer Börse Six Group./tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???