Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Infineon hebt Umsatzprognose für das zweite Quartal an

NEUBIBERG (awp international) - Der Halbleiterhersteller Infineon Technologies hat seine Umsatzprognose für das zweite Quartal angehoben. Im gerade zu Ende gegangenen Jahresviertel dürften Erlöse von 994 Millionen Euro erzielt worden sein, teilte das Unternehmen am Montag mit. Zuvor war Infineon davon ausgegangen, den Umsatz des ersten Quartals von 922 Millionen Euro leicht steigern zu können. Bei der Gesamtergebnismarge rechnet das Unternehmen nun mit 20 Prozent. Bisher war von 18 bis 20 Prozent die Rede gewesen. Für das dritte Quartal rechnet Infineon mit einem Umsatz und einer Gesamtergebnismarge auf dem Niveau des zweiten Jahresviertels. Die Börse zeigte sich erfreut: Infineon-Aktien drehten ins Plus und lagen zuletzt in einem schwachen Markt um 0,06 Prozent höher bei 6,997 Euro. /he/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.